Startseite
    NHL 2009 / 2010
    Fussball weltweit
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    sesi2009

    - mehr Freunde

   90elf - Deutschlands erstes Fußballradio

   24.05.16 07:43
    iVhxzV unbvgjohjrcn, [u

http://myblog.de/annyb

Gratis bloggen bei
myblog.de





U17 WM 2009 In Nigeria

Deutschland ohne Punkte aus Spiel 2

"Die Argentinier haben hier weniger gewonnen, als das Deutschland verloren hat" - so nannte es der eurosport - Kommentator und besser kann man das auch nicht ausdrücken.

Deutschland in der ersten Hälfte viel agiler und vor allem konzentrierter, gingen bereits in der 8' durch ein Tor von Mario Götze in Führung. Doch in der 2. HZ dann der Einbruch - ähnlich wie im Spiel gegen Nigeria war ein Elfmeter zu Gunsten des Gegners ausschlaggebend. Dieser war zwar sehr fragwürdig - Mustafi hatte klar den Ball gespielt - aber der Unparteische hat es nunmal anders gesehn. Espindola verwandelt also in der 57' Minute per Elfmeter und als wenn das nicht schon frustrierend genug gewesen wäre ... setzte Araujo ein paar Sekunden später gleich noch einen drauf. So stand es plötzlich 2:1 für die "Gauchos". Zu plötzlich für die Deutschen, so schien es zumindest, alle standen ab hier irgendwie neben sich. Auch Keeper Ter Stegen machte nun keinesweg mehr einen soliden Eindruck und es war teilweise nur dem Schicksal oder Fortuna zu verdanken, dass das hier nicht schlimmer ausging. Jetzt muß gegen Honduras am Freitag unbedingt ein Sieg her, sonst wird's kribbelig und das Turnier wäre für unsere Jungs schneller vorbei als wir alle hoffen.

Auch im bisher zweiten Spiel des Tages kam kaum Langeweile auf. Die Japaner führten zur Halbzeit mit 2:1, doch die Messe war hier noch keineswegs gelesen. Kaum zurück auf dem Platz holten sich die Schweizer nicht nur den Ausgleich, sondern legten gleich nochmal nach und gingen so mit 3:2 in Führung. Obwohl sich die Japaner immer wieder gute Chancen herausspielten, diese aber nicht verwerten konnten, nahmen die Schweizer in der 74' Minute wieder das Ruder in die Hand und netzten zudem zum 4:2 ein. Japan gelang schlussendlich in den letzten Sekunden der Nachspielzeit noch der Anschlußtreffer.

Enstand 4:3 und wieder 3 Punkte aufs Konto der Schweizer, die damit das Achtelfinale so gut wie erreicht haben.

Die letzten beiden Partien des heutigen Tages wurden soeben angepfiffen. Es spielen in Gruppe A: NGA - HON und in Gruppe B: BRA - MEX, es bleibt also spannend ...

bis denn,

eure Anita

27.10.09 19:07
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung